Mehr Energie - Vorteil 2

Energie gewinnen und sparen – PaXsolarWhite

PaXsolarWhite sorgt nicht nur für mehr Tageslicht im Haus, sondern auch für mehr Energieeffizienz. Die Kunst liegt heute darin, die Fähigkeit zum solaren Energiegewinn und gleichzeitig den Wärmeschutz zu optimieren. Mit PaXsolarWhite ist uns das gelungen. Je nach Wetterverlauf, Lage und Ausrichtung der Fenster kann es sogar während der Heizsaison zu höheren Energiegewinnen als -verlusten kommen. Ihre PaXsolarWhite-Fenster arbeiten dann als Solarkollektoren und reduzieren den Heizbedarf des Hauses, indem sie aktiv Energie zuführen.

Zugegeben: Wir wollen Ihren Energiegewinn gerne auf die Spitze treiben. Mit PaXsolarWhite erreichen wir bereits einen Ug-Wert von 0,6 W/(m2K). Noch einmal 16% besserer Wärmeschutz. Mit PaXsolarWhite Plus verbessern wir den Wärmeschutz bei gleichen optischen Eigenschaften nochmals erheblich und erzielen einen Ug-Wert von 0,5 W/(m2K). Diese Spitzenwerte erreichen wir durch einen weiter optimierten Glasaufbau in Verbindung mit einer Edelgasfüllung der Scheibenzwischenräume.

Gewusst wie

Den Unterschied sehen Sie – und so erklärt er sich

Für PaXsolarWhite und PaXsolarWhite Plus sind drei Werte von Bedeutung:

1. Der Lichttransmissionsgrad (TL) benennt den Anteil des sichtbaren Lichts, der durch das Fenster dringt. Je höher der Lichteinfall, umso mehr Tageslicht gelangt in den Raum.

2. Der Energiedurchlassgrad für das Glas (g-Wert) besagt, wie viel Sonnen­energie als zusätzliche Wärmequelle genutzt werden kann. Ein hoher g-Wert senkt die Heizkosten.

3. Der Wärmedurchgangskoeffizient (U-Wert) gibt den Verlust der Energie pro Quadrat­meter an. Je niedriger der U-Wert, desto weniger Energie geht verloren.

Optimale Wärmedämmung gelingt durch das perfekte Zusammenspiel von Verglasung, Dichtung und Profil. Durch entsprechende Kennziffern lassen sich die Dämmwerte und das Energieeinsparpotenzial von Fenstern vergleichen. Häufig geben Fensterhersteller aber nur den Wert für das Glas an (Ug-Wert). Wie viel Wärme wirklich durch ein Fenster verloren geht, gibt der Uw -Wert an. Dieser setzt sich zusammen aus den Wärmedurchgangskoeffizienten von Rahmen (Uf ), Verglasung (Ug) und Scheibenverbund c (Psi). Der c-Wert wird pro laufendem Meter Glasverbund berücksichtigt.

PaXsolarWhite-Gläser sind mit einer thermisch optimierten Warmen Kante ausgestattet. Sie erreichen hervorragende Wärmedurchgangskoeffizienten. Die Tauwasserbildung im Übergang zwischen Glas und Rahmen wird vermindert, meist sogar verhindert. Die Dichtungen verbessern die Wärmedämmung und verringern den Energieverlust.

So erreichen Sie uns

N. Pittner Fenster & Türen GmbH

Rheinstrasse 198
55218 Ingelheim am Rhein
Telefon: 06 13 2 - 40 16 8 (Service)
Telefon: 06 13 2 - 71 16 14 0 (Zentrale)

Wir sind PaXpartner

Haustür eXpert
Leistungen für Fenster & Türen

Weitere Seiten